Sexlexikon S

Sexlexikon S

Lesen Sie hier alles über eine Schaum-Party, was ein Succubus ist, was man unter Satyriasis versteht und wer und was eine Sklavin ist

Swinger / Swingerparty

Swingen heisst Partnertauschen. In Swingerclubs treffen sich Pärchen, die Partner tauschen. Beispiel: 2 Pärchen treffen sich: Der Mann kriegt die Frau vom anderen und die Frau den Mann von der anderen.
Sehr oft findet der Geschlechtsverkehr gemeinsam statt, also zu viert oder mehr (Gruppensex). Häufig stehen in Swinger-Clubs besondere Räumlichkeiten zur Verfügung, z.B. Kaminzimmer, Französicher Gang, Schlossgemach usw. Swingerpartys sind ab 100 € Eintritt pro Paar üblich

Softsex

Sex ohne Koitus, also Oberbegriff für: Schmusen, Küssen, Petting, manchmal Oralverkehr. Aber ohne Koitus, Natursekt, Kaviar etc

Succubus

Succubus ist ein weiblicher Dämon, der vorwiegend nachts kommt, um den Mann zu verführen und ihn solange zu reizen, bis er endlich einwilligt Sex zu haben.
Den männlichen Dämon, der zu Frauen kommt, nennt man Incubus

Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!
Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!

Suspension Bondage

Hier wird man meist bei S/M-Spielen freischwebend aufgehängt

Syphilis

Die gefährlichste aller Geschlechtskrankheiten, auch Lues venerea genannt

Sternzeichen

Beachten Sie, welche erogenen Zonen Ihnen und Ihrem Partner zugeordnet werden

sächsisch

sächsischer Koitus. Äußerst fragwürdiges und unsicheres Verhütungsmittel, bei dem der Mann oder seine Partnerin während des Geschlechtsverkehrs die Harnröhre an der Peniswurzel zusammendrückt, um einen Samenerguß zu verhindern. Das Sperma fließt in die Blase des Mannes ab, allerdings dringen schon vorher oft Samenfäden in die Scheide und können zur Befruchtung führen. Einige Männer glauben auch, durch den sächsischen Koitus ihre Standhaftigkeit für ein zweites Mal zu erhöhen. Wissenschaftlich läßt sich das allerdings nicht untermauern

Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!
Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!

Sadismus

sexuelle Praktik, bei der geschlechtliche Befriedigung durch Quälen eines Sexpartners erreicht wird. Sadismus steht im Gegensatz zum Masochismus, wird aber häufig mit einem masochistisch veranlagten Partner als als Sadomasochismus praktiziert. Sadismus wird trotz zunehmender Repräsentanz in den Medien vielfach als pervers angesehen. Der Begriff Sadismus wurde abgleitet von dem französischen Schriftsteller Donatien-Alphonse-Francois Marquis de Sade (1740-1814). Der Marquis de Sade schrieb aufklärerische, obszön-erotische Erzählungen, Romane und auch Theaterstücke. Rund 30 Jahre seines Lebens verbrachte er in Gefängnissen, u.a. wegen sexueller Vergehen. Viele seiner Schriften sind geprägt von der Ansicht, der Mensch stecke voller Wunschträume von Lust und Grausamkeit, die lediglich durch die herrschende Moral gebändigt würden. Erst nach seinem Tod erkannte man auch die literarische Bedeutung im Gesamtwerk des Marquis de Sade

Sandwich

spezielle Koitus-Stellung beim Sex zu dritt: Zwischen zwei Männern liegt eine Frau, die gleichzeitig Vaginal– und Analverkehr erlebt

Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!
Jetzt direkt zu meinem Video mit kostenloser Anmeldung und schnellem Zugang!
error: Content is protected !!